narrative Sandspieltherapie

Narrative Sandspieltherapie

Im vergangenen Jahr haben wir eine neue Therapieform mit in unser Beratungsportfolio aufgenommen, die sich insbesondere für die Arbeit mit Kindern eignet, da das Spiel die Sprache des Kindes ist. Aber auch Erwachsene profitieren von dieser Therapie - der narrativen Sandspieltherapie.

Kinder bauen Geschichten in den Sand

In der narrativen Sandspieltherapie bauen Kinder mit Miniaturfiguren Szenen einer Geschichte im Sandkasten auf. Diese Szenen spiegeln Teile der inneren und äußeren Welt des Kindes wieder.  Häufig wird dadurch der Blick des Kindes auf eine schwierige Situation nachvollziehbar. Die szenische Darstellung ist dabei wesentlich eindrücklicher, als ein verbaler Bericht des Kindes es hätte sein können.

Oft sind die Sandbilder Ausgangspunkt zu Veränderungsgeschichten. Innere Bilder geraten in Bewegung, wenn im Sandkasten Lösungen inszeniert werden. Damit entstehen aus Sandbildern Geschichten, die sich in die Zukunft öffnen (narrativer Ansatz).

Julia (10 J.) hat ein Weihnachtsmotiv gestellt. Im letzten Jahr hat sich in ihrer Familie ein heftiger Konflikt zwischen ihren Eltern entladen. Dieser Konflikt hätte fast zu einer Trennung der Eltern geführt. Aufgrund der ständigen Sorge um die familiäre Situation haben sich Julias Leistungen in der Schule drastisch verschlechtert. Um dem entgegenzuwirken, haben Julias Eltern die Herborner Beratungsstelle aufgesucht. Dort nehmen sie seit geraumer Zeit eine Paarberatung in Anspruch. Julia hingegen arbeitet an der Angst vor dem nun kommenden Weihnachtsfest mit Hilfe der narrativen Sandspieltherapie. Sie hat bereits verschiedene Szenarien durchgespielt wie das Weihnachtsfest ablaufen kann und weiss nun, dass sie keine Schuld an dem Konflikt vom letzten Jahr hatte.

 

Erfolge der narrativen Sandspieltherapie

L. 5 Jahre

Inszeniert am Ende der Therapie im Sand ein rauschendes Fest.

J. 9 Jahre

Berichtet im Sandbild erstmals über lange unausgesprochene Ängste. Eine Bewältigung wird möglich.

N. 12 Jahre

Findet in den Symbolfiguren Verbündete, die ihn bei der Bewältigung schulischer Probleme unterstützen.

L. 18 Jahre

Ist erstaunt, wie hilfreich “im Sand spielen” auch in ihrem Alter sein kann.

Bitte helfen Sie uns jetzt mit einer Spende!
Unser Spendenkonto lautet:
IBAN: DE14 5165 0045 0000 0634 61
BIC HELADEF1DIL
Kennwort: Narrative Sandspieltherapie

Hier können Sie online spenden. Bitte geben Sie bei Ihrer Spende das Kennwort “Sandspieltherapie” an. Herzlichen Dank

 

spenden

[Home] [Aktuelles] [SOS alleinerziehend] [Soziale Situationen meistern] [Hilfe für Mobbingopfer] [Wutausbrüche im Kindergarten] [narrative Sandspieltherapie] [Stärken Stärken] [100 regelm. Förderer gesucht] [Wir über uns] [Unser Angebot] [Team] [Methoden] [Kontakt] [Info Download] [Spenden] [Links] [Pressespiegel] [Impressum] [Datenschutz]