Aufwachsen

Damit das Aufwachsen trotzdem gelingt

Nicht immer läuft für Kinder und Jugendliche alles rund: Manchmal fällt das Lesen und Schreiben schwer, manchmal geht die Ehe der Eltern in die Brüche, manchmal kommt man einfach in der Schule nicht klar. Hilfe für Eltern, Kinder und Jugendliche in solchen und anderen schwierigen Situationen bietet seit mehr als 30 Jahren in Herborn die Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche.

Fast die Hälfte aller kleinen Klienten kommt zum erstenmal im Grundschulalter zur Erziehungsberatung. Dabei liegen die Wurzeln für Schulprobleme oft schon im Vorschulalter: Kinder mit Sprachproblemen, sehr schüchterne Kleine oder Zappelphilippe fallen bereits im Kindergarten auf. Doch erst wenn Lernschwierigkeiten auftauchen, suchen die Eltern Rat. Ein wichtiger Teil der Arbeit stellt also die psychologische Diagnostik bei Schulschwierigkeiten oder Auffälligkeiten im Kindergarten dar.

Oft helfen ganz einfache Maßnahmen aus dem Dilemma heraus. Ein unbeteiligter Dritter erkennt das manchmal schneller als Eltern, die neben der Kindererziehung einen anstrengenden Alltag zu bewältigen haben. Die Berater gehen dabei so vor, dass im ersten Gespräch erst einmal geklärt wird, wo das Problem steckt. Dann wird entschieden, ob es reicht, sich mit dem Kind und/oder seinen Eltern noch ein paar Mal zu treffen, um ganz konzentriert an einem konkreten Problem zu arbeiten. Manchmal sind auch tiefer gehende Gespräche mit Spezialisten sinnvoll.

Neben der klassischen Erziehungsberatung spielt auch die Legasthenieförderung eine große Rolle. Hier werden Kinder, die von Legasthenie bedroht sind, betreut. Voraussetzung ist, dass die Lese-Rechtschreibstörung diagnostiziert ist.

„Ein weiterer wesentlicher Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Begleitung von Familien bei Trennung und Scheidung“, berichtet Dirk Crone, Leiter der Herborner Beratungsstelle. Rund die Hälfte des Klientels ist von Trennung und Scheidung betroffen. „Bei familiären Problemen sind die Kapazitäten für das Lernen nicht frei“, so Dirk Crone. Die Berater vermitteln bspw. bei schwierigen Trennungen oder helfen, den Umgang mit den Kindern zu regeln. Besonders hervorzuheben ist an dieser Stelle die deutlich gestiegene Nachfrage nach Paarberatung in den letzten 5 Jahren.

Besonders am Herzen liegt dem Team der Herborner Beratungsstelle außerdem die Prävention. Bereits seit 2005 bietet die Beratungsstelle in enger Kooperation mit der Profilstelle für Bildung Präventionsveranstaltungen zu unterschiedlichen Themen wie Pubertät, Wege aus der Brüllfalle, Konzentrationsschwierigkeiten, Chancen und Stolpersteine in Ehe und Partnerschaft, Trennung und Scheidung…Die oben beschriebenen Präventionsmaßnahmen sollen dabei als Plattform verstanden werden, in denen durch Vortrag, Gespräch und Selbsterfahrungsgruppen Menschen zu sich kommen dürfen, um für sich gute Lösungen zu bilden.

 

[Home] [Aktuelles] [Wir über uns] [Unser Angebot] [Team] [Methoden] [Kontakt] [Info Download] [Spenden] [Links] [Pressespiegel] [Aufwachsen] [Bedarf ist groß wie nie] [Trennung, Scheidung und die Kinder] [Hilfe, mein Kind nervt] [Gewinner des Lions Golftourniers] [Familiäre Unstrukturiertheit] [Trennung als Trauma] [Lions Spende] [XXL Ball] [Virtuelle Beratung] [Lokales Bündnis für Familien] [Verabschiedung Fr. Klein] [Virtuelles Beratungszimmer] [1,78 Mio fair teilen] [Elternkurs] [Sparzwang] [Zahl Hilfesuchender steigt] [Konferenz der Beratungsstellenleiter] [Lions Club spendet] [Mission Impossible] [Personalwechsel] [Hilfreicher Austausch] [Tipps für stressfreie Festtage] [100 Förderer gesucht] [Fühlingsstrauß als Dankeschön] [Beruf und Familie] [Spendendosen für Tim] [Tim Brot] [Tim Brot zu Ostern] [Schecks zu Ostern] [Kinder malen Jahreskalender] [Kinder trauern anders] [Sandspieltherapie] [Ohne Zuschüsse keine Hilfe] [Spende Berkenhoff] [Amtseinführung Moxter] [An Bewährtem festhalten] [100-Tage-Bilanz] [Mobbing im Kindergarten] [Schulstress macht Ferien kaputt] [Schulangst] [Spende Stadtwerke Herborn] [Zeit zum Spielen und Reden] [Impressum] [Datenschutz]