Aktuelles

Oma und Opa erziehen mit - Einmischung erlaubt?

 

Großeltern spielen eine wichtige Rolle für junge Familien. Über die Hälfte der Großeltern in Deutschland betreuen ihre Enkel, ein Viertel von ihnen regelmäßig. Wenn Oma und Opa involviert sind, können jedoch auch Konflikte zwischen Eltern und Großeltern entstehen. Es ist sowohl für Großeltern als auch für Eltern nicht immer einfach, den passenden Grat zwischen Oma-Opa-Bonus und Eingriff in die elterliche Erziehung zu meistern.

Konflikte zwischen Eltern und Großeltern lassen sich nicht gänzlich vermeiden. Manchmal ist die Situation so verzwickt, dass es hilfreich sein kann, sich mit Externen auszutauschen, die mit einer neutralen Brille den Konflikt betrachten. Die Evangelische Beratungsstelle in Herborn wird bei Generationenkonflikten immer öfter angefragt. Außerdem wenden sich auch immer mehr die Großeltern selbst an die Beratungsstelle, weil sie ein Gespräch und Beratung suchen. 

 

 

 

 

Bitte helfen Sie uns jetzt mit einer Spende!
Spendenkonto:
IBAN: DE14 5165 0045 0000 0634 61
BIC: HELADEF1DIL
Kennwort: Grosseltern erziehen mit

 

Hier können Sie online spenden

spenden  

 

Herzlichen Dank

 

spenden

[Home] [Aktuelles] [Kinder helfen Kindern] [Kleine Held(inn)en in Not] [SOS alleinerziehend] [Soziale Situationen meistern] [Hilfe für Mobbingopfer] [Wutausbrüche im Kindergarten] [narrative Sandspieltherapie] [Stärken Stärken] [100 regelm. Förderer gesucht] [Wir über uns] [Unser Angebot] [Team] [Methoden] [Kontakt] [Info Download] [Spenden] [Links] [Pressespiegel] [Impressum] [Datenschutz]